Morbus Crohn Blog

, / 1790 0

Welche Krankenkasse bietet die besten Leistungen bei Morbus Crohn?

SHARE

Unterschiede in den Zusatzleistungen

Die Basisleistungen überschneiden sich bei allen gesetzlichen Krankenkassen zu 95%. Unterschiede finden sich jedoch beispielsweise bei Serviceleistungen, Krankenpflege, Haushaltshilfen, Krankenhauswahl und Naturheilverfahren wie Akupunktur, Heilpraktiker Behandlung, Stressreduktionstraining, Yoga usw.

MassagebehandlungBei eurer Krankenkasse könnt ihr entweder online oder telefonisch nachfragen, welche Leistungen genau übernommen werden. So habe ich vor kurzem eine Bewilligung für eine Arthritis Behandlung mit Osteopathie (max. 6 Einheiten pro Jahr) und Akupunktur erhalten.

Außerdem werden im Rahmen eines Präventionstrainings die Kosten für einen Yogakurs und einen Kurs in Progressiver Muskelrelaxion oder Autogenem Training in Höhe von je 120€ übernommen.

Prämien für Gesundheitsprogramme

Einige Betriebskrankenkassen, AOK Hessen und Big Direkt belohnen chronisch Kranke übrigens für die Teilnahme an speziellen DMP Programmen. DMP steht dabei für Disease Mangagement Programme, also ein Programm zur Krankheitsbehandlung.

Meist koodiniert dabei der Hausarzt die Behandlung, indem er auf regelmäßige Arztbesuche hinweist und bestimmte Blutwerte erhebt. Dafür erhält man je nach Kasse eine Prämie von bis zu 100€ jährlich. Bei Interesse fragt ihr am besten direkt bei eurer Krankenkasse nach, ob ein DMP Programm angeboten wird.

Krankenkassenwechsel

Laut Stiftung Warentest ist übrigens eine laufende Behandlung kein Hindernis für einen Krankenkassenwechsel [1]. Davon abgesehen, sind die gesetzlichen Kassen in Deutschland dazu verpflichtet, jeden Patienten, unabhängig von seiner Erkrankung, aufzunehmen.

Hier findet ihr einen Krankenkassen Vergleichsrechner, bei dem ihr angeben könnt, welche Behandlungsmethoden euch besonders wichtig sind:

Krankenkassenvergleich

Mein Ergebnis: Techniker Krankenkasse

Bei der Suche wurde mir zum Beispiel die Techniker Krankenkasse empfohlen, da sie sehr viele Zusatzleistungen anbietet. Sie übernimmt die Kosten im Bereich Homöopathie, Osteopathie (bis 360€ jährlich) und alternativer Krebstherapie.

Außerdem bietet die Techniker Krankenkasse einen Bonus bei regelmäßigen Gesundheitsvorsorgen und Schutzimpfungen, ein 24/7 Service Telefon, Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen und ein Ärztesuchportal.
Das Ergebnis ist natürlich auf mich persönlich zugeschnitten, aber ich kann jedem von euch empfehlen, euch mit den Leistungen eurer Kasse auseinanderzusetzen und gegebenenfalls zu einer besser geeigneten Kasse zu wechseln.

Welche Unterschiede es in den Kassenleistungen beispielsweise bei einer Ernährungsberatung gibt, könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen: Wie viel kostet eine Ernährungsberatung?

 

[1] Siftung Warentest ( 05.01.2016). Gesetzliche Krankenkasse: Die beste Kasse für Sie, In: https://www.test.de/Gesetzliche-Krankenkasse-Die-beste-Kasse-fuer-Sie-1801418-0, abgerufen am 16.01.2016.

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.